WEITERE HEILMETHODEN

2021-05-15-Praxis-Mercedes-08_edited.jpg
 

MATRIX RHYTHMUS THERAPIE

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist als praktische Konsequenz aus der zellbiologischen Grundlagenforschung von Dr. Ulrich Randoll an der Universität Erlangen entstanden (siehe auch Forschung).

Das Therapiegerät, mit dem die Matrix-Rhythmus-Therapie angewendet wird, heißt Matrixmobil. Das Matrixmobil® ist ein aktives Medizinprodukt der Klasse IIa. Seit der Erstzulassung 1998 konnten über 20 Jahre Erfahrungsberichte im professionellen Einsatz gesammelt werden.

Der menschliche Körper schwingt – und alle warmblütigen Tiere wie Pferde, Hunde, Katzen ebenso – mit 8 bis 12 Schwingungen pro Sekunde. Es ist keine ganz neue Entdeckung, jedoch erst in jüngerer Zeit mit Videomikroskopie genauer zu beobachten und zu untersuchen. Da es sich hierbei um sehr kleine Schwingungen handelt, sind sie nur bei Extremsituationen wie z. B. Schüttelfrost oder bei angestrengtem Muskelzittern ohne Hilfsmittel sichtbar.

Die Skelettmuskulatur mit 45 Prozent Massenanteil ist das größte „Antriebsorgan“ des warmblütigen Organismus und der stärkste „Taktgeber“ der Mikrozirkulations-Prozesse.

Während der Herzmuskel Blut in die feinsten Blutgefäße pumpt und dabei Sauerstoff und Nährstoffe an die Zellen heranführt, braucht er die rhythmisch schwingende Skelettmuskulatur, um die Entsorgung der Stoffwechsel-Endprodukte des Bindegewebes zu gewährleisten. Im ganz kleinen Bereich, in der direkten Umgebung der Körperzellen, sorgt die Schwingung für eine Pumpwirkung, die Nährstoffe, Abwehrstoffe und Abfallstoffe an- und abtransportieren hilft.

Funktionieren die Muskelprozesse nicht mehr richtig, kann es in der Zellschwingung zu Verlangsamungen bis hin zu Stauungen kommen, wodurch die betroffenen Zellareale nicht mehr ausreichend versorgt werden. Zunächst entstehen schmerzhafte Verspannungen, die auch Veränderungen im Muskel-, Knochen-, Gefäß- oder Nervengewebe nach sich ziehen. Ohne die Pumpwirkung der gesunden, rhythmisch schwingenden Muskulatur ist die einwandfreie Arbeit der Zellen nicht möglich.

Deshalb baut die Matrix-Rhythmus-Therapie auf dem Schwingungsverhalten der Skelettmuskulatur und ihrem charakteristischen Frequenz- und Amplitudenspektrum auf.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix. Das Therapiegerät Matrixmobil® mit seinem speziell geformten Resonator erzeugt mechano-magnetische Schwingungen analog den körpereigenen.

Dabei werden u. a. asymmetrische Gewebsdrücke erzeugt, die den Pump-Saugeffekt simulieren und gleichzeitig Nervenrezeptoren physiologisch stimulieren.

Wenn die Eigenschwingung des Körpers und der Zellen wieder in Takt ist, können die vielfältigen Stoffwechsel, die zwischen Zellen und deren Umgebungsflüssigkeit (Matrix) notwendig sind, stattfinden. So normalisieren sich die Stoffwechselprozesse der betroffenen Körperregion.

Mit anderen Worten: Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt über rhythmische Mikro-Extension bis auf die zellbiologische Ebene, mit dem Effekt, dass zelluläre Mikroprozesse in Takt kommen, auf die jede Zellregenaration und Heilung angewiesen sind.

Ergebnis: Das Gewebe, also Muskeln, Haut, Sehnen usw. werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder teil.

 

MUSIK- UND KLANGTHERAPIE

Die Musik- und Klangtherapie (Methode nach Wolfang Fasser) ist eine eigenständige Heilmethode in der Alternativ-Medizin.

Durch gezielten Einsatz von Musik, Stimme, Gesang und Klängen wird eine gleichzeitige Wirkung auf allen Ebenen des Seins erzielt. Die Schwingungen erreichen Sie körperlich, seelisch und geistig. Alle Körperzellen treten in Resonanz mit dem Klang und können sich heilsam regenerieren und das Immunsystem stärken.

Diese sanfte Therapieform dient der Unterstützung und Förderung psychischer und körperlicher Gesundheit. Sie ist in kurativen, rehabilitativen und präventiven Bereichen sowie in der Nachsorge von grosser Bedeutung.

Anwendungsgebiete:

Angststörungen

Depressive Verstimmung

Essstörungen

somatische Störungen

Migräne

Morbus Parkinson

Multiple Sklerose

Schlaganfall

Tinnitus

Frührehabilitation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Entwicklungsunterstützung bei Frühgeborenen

Bei Kindern und Jugendlichen werden spezifische Probleme bearbeitet wie:

Angstzustände

Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung

körperliche oder geistige Einschränkungen

Störungen des Sozialverhaltens

Die ganze Behandlung stimme ich individuell und achtsam auf Sie und Ihre Bedürfnisse ab. Sie liegen bekleidet und bequem auf dem Rücken und dürfen geniessen und auftanken.

Eine Behandlung dauert in der Regel 60 Minuten.

 

AYURVEDISCHE KRÄUTERSTEMPEL MASSAGE

Diese traditionelle thermische Behandlungsform kommt aus dem asiatischen Raum. Der ganze Körper wird mit speziellen Ölen eingesalbt und mit Stempelsäckchen massiert.


Kräuter, Gewürze und Pflegewirkstoffe werden individuell zusammengestellt. Die Stempel werden im Basis-Öl erhitzt oder im Dampf erwärmt. Zuerst werden kurze thermische Reize gesetzt, dann schnelle Streichbewegungen ausgeführt. Mit dem warmen Stempel wird dann entlang der Energiebahnen sanft kreisend der gesamte Körper massiert.


Die Entfaltung der Kräuterwirkstoffe aktiviert die Selbstheilungskräfte. Es beginnt ein Entschlackungsprozess, die Durchblutung wird angeregt und ein Regenerationsprozess der Haut in Gang gesetzt. Gleichzeitig werden die Feuchtigkeitsdepots der Haut aufgefüllt.

Anwendungsbereich:

Bei Blockaden/Überschuss von Vata-Energie

Schmerzlinderung der Muskeln/Sehnen

Ausgleich der 3 Doshas

Stress

Traurigkeit

Verdauungsprobleme

Zur allgemeinen Entspannung

Entschlackungsprozess/Ausscheidung von Toxinen

Förderung der Durchblutung

Verjüngung

Allgemein gut für das Wohlbefinden

 

RUSSISCH-TIBETISCHE HONIGMASSAGE

Die Behandlungsmethode dieser Honig-Massage hat einen russisch-tibetischen Ursprung. Unser Körper lagert im Laufe seines Lebens Umwelt- und Medikamentengifte ein.

Die Honig-Massage eignet sich aufgrund der im Honig enthaltenen Vielzahl von Enzymen, Vitaminen und Mineralstoffen besonders gut für die Entgiftung des Organismus.

Honig hat einen hohen therapeutischen Wert.

Der zentrale Gedanke bei dieser Rückenmassage ist, die klebende Eigenschaft von Honig einzusetzen, um die Entgiftung und den Stoffwechsel anzukurbeln.

Die Behandlung wirkt gleichzeitig ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele, nährt die Haut, stärkt die Körperenergie und hilft Verspannungen auszugleichen.

Wichtige Voraussetzung für eine Honigmassage: Sie reagieren nicht allergisch auf Honig!

Die Behandlung kann als Einzeltherapie oder sehr gut passend in Kombination mit der Fussreflexzonen-Massage angewendet werden.